Scandic in Society


Die weiße Farbe landete nicht nur auf der Wand, als sich die Jugendlichen des COME IN! unter fachkundiger Anleitung der Handwerker aus dem Scandic Hotel Hamburg aufmachten, ihre Unterkunft zu renovieren. Manche Nase bekam einen Tupfer, kleine Sprenkel überall zeugten vom großem Engagement und jeder Menge Spaß.

Mit dem Programm  „Scandic in Society“ unterstützen die Mitarbeiter der skandinavischen Hotelkette soziale und gesellschaftlich relevante Projekte. Direktorin Madeleine Marx wurde über Licht im Schatten e.V. auf das Haus aufmerksam und sagte nach einem Besuch spontan Hilfe bei der Renovierung des sehr schönen, aber auch sehr in die Jahre gekommenen Gebäudes zu. Und wurde über dieses Projekt unser jüngster Mitgliedszugang. 

 

20 Mitarbeiter aus allen Abteilungen des Scandic Hotels - vom Azubi bis zur Geschäftsleitung – machten sich an einem Montagmorgen mit rund 880 Kilogramm Material im Gepäck auf den Weg, sämtliche Wände des dreigeschossigen Hauses zu streichen. Unterstützung bekamen sie von über 20 Jungen und Mädchen der Einrichtung, die ihr Zuhause auf Zeit mit verschönern wollten. Mittags lieferte die Hotelküche den fleißigen Arbeitern noch eine zünftige Brotzeit. An langen, liebevoll eingedeckten Tischen wurden die Erfahrungen des Vormittags und gute Tipps für den Nachmittag ausgetauscht. 

 

„Mit unserer Mal-Aktion wollten wir einmal mehr selbst Hand anlegen, statt finanziell zu unterstützen“, erzählt Madeleine Marx. „Diesen besonders aktiven Tag, die enge Zusammenarbeit mit den Jugendlichen aus dem COME IN und den Austausch mit ihnen werden wir alle in sehr guter Erinnerung behalten. Und haben am Ende des Tages auch sofort sehen können, was wir gemeinsam geschafft haben!“

 

Das gesamte Material bezog das Scandic von seinem Lieferanten MEGA Gruppe. Verbraucht wurden von den rund 50 Mitstreitern 40 Eimer weiße Farbe á 12,5 Liter, von denen 10 Eimer durch MEGA gesponsert wurden. Dazu Abdeckfolie, Einweganzüge, Stoffhandschuhe, Überziehschuhe und Pinsel und Rollen in allen Größen und Arten. Insgesamt 880 Kilogramm Material wurden an diesen Tag eingesetzt, um das COME IN für die Bewohner noch ein Stückchen schöner zu machen. 

Mitglieder

Astrid Bassauer

Catarina Felixmüller

Sabine Bührich-Glasa

Beatrice Kretschmer

Madeleine Marx

Anke Menyesch

Annette Pauw

Imogen Schnippenkoetter-Thomsen

Stefanie Stoltzenberg-Spies

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

DE72 2005 0550 1221 1299 90 


Kontakt