Sinas Brief


Liebe Frau Deppendorf,

 

Ich möchte mich bei Euch allen ganz doll bedanken, denn wäret Ihr nicht gewesen, so wäre ich jetzt nur halb so erfüllt vom Leben, denn das Singen befreit mich richtig.

 

Wenn ich vom Musikunterricht nach Hause komme, habe ich immer gute Laune, egal, was vorher war, danach habe ich wieder Kraft, um wichtige Sachen in Angriff zu nehmen, die ich vorher hängen gelassen habe! 

Früher in der Schule, habe ich zwar gut beim Singen mitgemacht, aber, wenn als Thema die Komponisten dran waren, habe ich oft weggehört, weil mich das früher nicht interessiert hat. Und Ihr habt mir dadurch auch möglich machen können, dass ich sehr viel über alles aus der Musik nachholen konnte und noch kann!

 

Ich hätte nicht erfahren können, wie wunderschön Mozarts Stücke sind und vor allen Dingen, habe ich neue Freundschaften schließen können, die die Musik, wie ich, lieben und das, was Ihr mir damit geschenkt habt, ist so wertvoll, das werde ich Euch nie vergessen und das immer zu schätzen wissen!

 

Kleines Sprüchlein:

"Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann."

 

Sina, 16

Mitglieder

Astrid Bassauer

Catarina Felixmüller

Sabine Bührich-Glasa

Beatrice Kretschmer

Madeleine Marx

Anke Menyesch

Annette Pauw

Imogen Schnippenkoetter-Thomsen

Stefanie Stoltzenberg-Spies

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

DE72 2005 0550 1221 1299 90 


Kontakt